Bass-Zahnputztechnik

Die richtige Zahnputztechnik ist das A und O für eine ausgewogene Mundhygiene. Auf dieser Seite finden Sie eine bebilderte Anleitung zur Anwendung der Bass-Methode, auch bekannt als Vibrationstechnik.

Die Zahnputztechnik der Bass-Methode (Vibrationstechnik oder Rütteltechnik)

1_bass-methode1. Das System
Setzen Sie die Borsten bei dieser Zahnputztechnik in einem 45 Grad-Winkel am Zahnfleischrand an und führen leichte, rüttelnde Bewegungen aus. Die Borsten bewegen sich dabei nicht von der Stelle. Durch das Rütteln löst sich der Plaque. Am Ende der Vibrationen führen Sie eine auswischende Bewegung der Zahnbürste zur Zahnoberfläche aus. Nur rüttelnde Bewegungen ermöglichen ein tiefes Eindringen der Borstenenden in die Zahnzwischenräume.

2_bass-methode2.) Außenflächen, Ober- und Unterkiefer
Zum Putzen im Bereich der Oberkieferseitenzähne schließen Sie den Mund ein wenig, damit Sie bei entspannter Wangenmuskulatur die Vibrationstechnik durchführen können. Im Seitenzahnbereich kann das Borstenfeld 2-3 Zahnkronen erfassen. Anschließend werden bei dieser Zahnputztechnik alle Außenflächen der unteren Zähne geputzt.

 

3_bass-methode3.) Innenflächen Oberkiefer
Putzen Sie nun die Innenflächen der Oberkieferzähne. Im Seitenzahnbereich muss der Bürstenkopf parallel zur Zahnreihe zeigen.

 

 

4_bass-methode4.) Frontzahnbereich im Oberkiefer
Setzen Sie im Frontzahnbereich die Zahnbürste senkrecht an und reinigen Sie hier Zahn für Zahn. Diese Zahnputztechnik zeichnet sich durch Rütteln und Auswischen aus! Versuchen Sie dies konsequent durchzuführen.

 

 

5_bass-methode5.) Innenflächen im Unterkiefer
Drücken Sie auf der Innenseite im Unterkiefer den Borstenkopf der Zahnbürste in einem Winkel von 45 Grad gegen die Zahnreihe, reinigen Sie die unteren Frontzähne wie für die Oberen beschrieben.

 

6_bass-methode6.) Kauflächen im Ober- und Unterkiefer
Zum Schluss reinigen Sie unter Anwendung der Vibrationsbewegung die Kauflächen. Beginnen Sie auf der Kaufläche des letzten Zahnes im Oberkiefer rechts. Gehen Sie bei der Reinigung des Unterkiefers genauso vor. Am Ende spülen Sie den Mundraum gründlich mit Wasser aus.

Wenn Ihnen die Anwendung dieser Zahnputztechnik Schwierigkeiten verursacht, fragen Sie Ihren Zahnarzt! Möglicher Weise ist es empfehlenswert, auf eine elektrische Zahnbürste oder eine Schallzahnbürste umzusteigen. Informationen über den Entwickler dieser Zahnputztechnik – Charles C. Bass erhalten Sie derzeit nur über die englische Version von Wikipedia.

Buchempfehlung der Redaktion:


Prophylaxefibel – Grundlagen der Zahngesundheit

prophylaxefibelACHTUNG: Fachliteratur!
Gesunde Zähne sind durch nichts zu ersetzen, deswegen wird die Prophylaxe immer wichtiger. Sie als Zahnmedizinische Fachangestellte unterstützen den Zahnarzt bei der Arbeit mit den Patienten und übernehmen dabei verantwortungsvolle Aufgaben. Sie motivieren und instruieren die kleinen und großen Patienten tragen so entscheidend zum Erfolg der Vorsorge-Maßnahmen bei. Im vorliegenden Buch finden Sie das nötige Rüstzeug für Ihre Arbeit. Ursachen von Karies, Eosionen, Gingivitis etc. Möglichkeiten der Prophylaxe Beispiele aus der Praxis Praktische Übungen für Kinder aller Altersgruppen Neu in der 10. Auflage: CD-ROM mit Dokumenten für Praxispersonal, Zahnarzt und Patienten.
BUCHANGEBOTE finden