Zahnpflege

Zahnpflege für kräftige und gesunde Zähne

content_zahnpflegeDie tägliche Zahnpflege durch die mechanische Reinigung der Zähne mit geeigneten Hilfsmitteln ist durch nichts zu ersetzen. Ordentliche Zahnpflege dient nicht nur der Vorbeugung von Erkrankungen der Zähne sondern auch innerhalb der gesamten Mundhöhle. Obwohl 69 Prozent der Bundesbürger angeben, mindestens zweimal täglich ihre Zähne zu putzen, leidet ein Großteil der Bevölkerung an Karies und Parodontose. Entweder sind die Angaben der Befragten falsch, oder putzen diese mit der falschen Zahnputztechnik. Ein weiterer wichtiger Punkt für kräftige und gesunde Zähne ist die Ernährung. Nicht nur für optimale Zahnpflege sondern auch für die allgemeine körperliche Gesundheit sollte die Nahrung ausgewogen und vitaminreich sein. Jedoch ist das Putzen die wichtigste Säule der Zahnpflege.

Zu häufiges Zähneputzen ist genauso kontraproduktiv wie zu hoher Druck beim Reinigungsvorgang. Aggressives Putzen kann die Abrasion oder Erosion der Zähne fördern. Zweimal täglich Zähneputzen ist für die Zahnpflege völlig ausreichend. Die Zahnbürste sollte weiche bis mittelharte Borsten aufweisen. Ein zweiminütiges Putzen mit einem Druck von 150 Gramm ist empfehlenswert. Höherer Druck auf die Zähne kann unter Umständen Schäden am Zahnschmelz verursachen.

Infopunkt 1: Zahnpflege mit der Zahnputztechnik nach Bass

Infopunkt 2: Zahnpflege nach der Zahnputztechnik von Stillman