Prothese, zahnärztlich

Erklärung des Begriffs: zahnärztliche Prothese

englisch: dental prosthesis

beitragsbild_zahnärztliche_ProtheseDie zahnärztliche Prothese ist ein Hilfsmittel zum Ersatz fehlender Zähne. Dabei können nur Einige, oder alle Zähne ersetzt werden. Der Laie verbindet den Begriff Prothese oftmals mit einer Vollprothese (des gesamten Gebisses). Jedoch bezeichnet man auch den Ersatz nur eines Zahns als Prothese. Sie besteht aus der Prothesenbasis (Material meist Kunststoff) und den daran befestigten künstlichen Zähnen. Die Farbe wird ggf. an noch vorhandene Zähne angepasst. Die Herstellung beinhaltet zwei Tätigkeiten. Die zahnärztliche Tätigkeit umfasst die Abdrucknahme, Bissbestimmung, Farbauswahl und Eingliederung die Eingliederung des Zahnersatzes. Sie als Patient schließen mit dem Zahnarzt somit einen Dienstvertrag ab. Die zahntechnische Tätgkeit, welche mit der Herstellung der Prothese gleichzusetzen ist, wird durch Dentallabore ausgefürt. Dabei wird ein sogenannter Werkvertrag zwischen dem Zahnarzt und dem Labor geschlossen.

Was meint Wikipedia dazu?

Ähnliche Einträge