Handzahnbürsten

content_handzahnbuerstenHandzahnbürsten bzw. Zahnbürsten waren bereits den alten Äqyptern bekannt. Archäologische Funde datieren die älteste bekannte Handzahnbürste auf ca. 3000 vor Chr. Bei dem Fundstück hanelte es sich um einen dünnen Ast, dessen Ende zerfasert wurde. Die Reinigung der Zähne erfolgte durch das Kauen auf dem dünnen Stöckchen. Im Kaiserreich China wurden um 1500 nach Chr. Zahnbürsten mit Borsten von Hausschweinen hergestellt. Diese wurden an Stielen aus Bambus oder Knochen befestigt. Diese frühzeitlichen Handzahnbürsten ähnelten eher einem Pinsel, als den uns heute bekannten Kunststoffzahnbürsten.

Handzahnbürsten für die manuelle Reinigung

Diese verbreitetste aller Zahnbürsten ist die durch die Hand geführte Kurzkopfzahnbürste. Hochwertige Handzahnbürsten weisen immer einen kurzen Kopf auf, wodurch schwer zugängliche Stellen im Mund leichter zu erreichen sind. Die Borsten bestehen aus Kunststoff, dessen Enden abgerundet sind. Zur besseren Reinigung der Zahnzwischenräume und anderer schwer erreichbarer Stellen wurden Modelle mit angewinkelten und kreuzweise angeordneten Borsten sowie gebündelten separaten Borstenfeldern entwickelt. Teilweise wird von einigen Fachleuten über den Einsatz von Naturborsten diskutiert, obwohl deren Einsatz aus hygienischer Sicht bedenklich erscheint. Durch den regelmäßigen Wechsel der Handzahbürste, der in aller Regel alle 8 Wochen erfolgen sollte, fällt enorm viel Plastikmüll an. Durch die Verwendung von Wechselkopfzahnbürsten kann dieser Müll jedoch eingedämmt werden. Die enorme Vielfalt der vertriebenen Handzahnbürsten macht den Kauf oft zu einer Qual. Die beste Zahnbürste nützt jedoch nichts ohne die konsequente Anwendung in Kombination mit der richtigen Technik.

Infopunkt: Optimale Zahnpflege mit der Zahnputztechnik nach Bass!

Eine kleine Auswahl von Handzahnbürsten:

Neben dem regelmäßigen Austausch der Zahnbürste ist die Reinigung nach dem Zähneputzen mindestens genauso wichtig. Kurz und bündig, die wichtigsten Fakten zu Reinigung und Pflege der Handzahnbürste.

  • Es wird dringend abgeraten, die Zahnbürste mit weiteren Personen zu benutzen. Bei der Verwendung von ein und der Selben Zahnbürste durch mehrere Personen steigt das Risiko der Übertragung von blutübertragbaren Infektionskrankheiten wie zum Beispiel Hepatits C.
  • Zahnbürste nach der Benutzung unter einem kräftigen Wasserstrahl abspülen. Kontrollieren Sie, ob sichtbare Rückstände erkennbar sind, bevor diese antrocknen.
  • Stellen Sie die Handzahnbürste mit dem Bürstenkopf nach oben in den Zahnputzbecher, der an der freien Luft stehen sollte.